Information ist die neue Währung

Für Sie sind wir am Puls von Zeit und Recht.

Professionelles Informationsmanagement

Durch permanentes Beschaffen von Fachinformationen vervollständigen wir die hochwertigen Qualifikationen unserer Spezialisten. Das ist Ihr Vorteil: Sie gewinnen die Gewissheit, mit uns auf der sicheren Seite zu stehen.

Sie bekommen kurz- und langfristige, zuverlässige Lösungen für Treuhand, Steuern und Administration in der Schweiz. Auch wenn sich Ihre Anforderungen im Laufe der Zeit wandeln.

Besteht ein offensichtliches Missverhältnis zwischen Lohn und Arbeitsleistung, vor allem im innerbetrieblichen Vergleich, kann die Ausgleichskasse aus sozialversicherungsrechtlicher Sicht eine Dividende in Lohn umqualifizieren.
02. August 2021

Dividende oder Lohn? Ausgleichskassen tendieren in jüngster Zeit dazu, eher Lohn anzunehmen

Wie qualifiziert eine Ausgleichskasse? Kann Sie ihre Beurteilungs-Praxis willkürlich ändern? Die Gründe für eine Umqualifizierung …

Zum Artikel
Wegen des völkerrechtlichen Verbots, Hoheitsakte auf fremdem Staatsgebiet vorzunehmen, werden im Ausland keine Gerichtsurkunden zugestellt.
01. Juli 2021

Home-Office im Ausland: Vorsicht mit Gerichtsakten

Trotz Nachsendeauftrag bei der Post: Gerichtsurkunden werden nicht ins Ausland zugestellt. Grund dafür ist das völkerrechtliche Verbot, Hoheitsakte auf fremdem Staatsgebiet vorzunehmen.

Zum Artikel
Gründen: Zeit gewinnen und Kosten sparen durch den Erwerb eines AG-Mantels, das spricht für diesen Entscheid. Um welche Risiken geht es?
01. Juni 2021

Bei Firmengründern beliebt – der Mantelhandel

Dank einem erworbenen AG-Mantel kann eine neu gekaufte Firma geschäftlich sofort Aktivitäten entwickeln. Überwiegen die Vorteile die Risiken?

Zum Artikel
Die Voraussetzungen für einen Abzug vom Eigenmietwert bei Wohneigentum sind nicht einfach zu erfüllen.
03. Mai 2021

Steuerlicher Abzug bei Unternutzung des Eigenheimes

Wer einen Abzug vom Eigenmietwert beantragen will, muss einige Voraussetzungen erfüllen.

Zum Artikel
Dieser Sohn profitiert vom neu eingeführten bezahlten Urlaub für Arbeitnehmende, die kranke oder verunfallte Familienmitglieder oder Lebenspartner/innen betreuen.
01. April 2021

Erste Etappe des Bundesgesetzes zur Unterstützung von betreuenden Angehörigen ist am 1. Januar 2021 in Kraft getreten

Das neue Bundesgesetz über die Verbesserung der Vereinbarkeit von Erwerbstätigkeit und Angehörigenbetreuung wird in zwei Etappen in Kraft gesetzt.

Zum Artikel
Die Entschädigung für den Verdienstausfall wegen Vaterschaftsurlaub beträgt 80 % des durchschnittlichen AHV-pflichtigen Erwerbseinkommens vor der Geburt, höchstens aber CHF 196 pro Tag.
10. März 2021

Der Vaterschaftsurlaub tritt am 1. Januar 2021 in Kraft

Erwerbstätige Väter haben seit dem 1. Januar 2021 das Recht auf zwei Wochen Vaterschaftsurlaub.

Zum Artikel
Mitglieder eines Vereinsvorstands oder eines Organisationskomitees haften solidarisch und unbeschränkt mit dem Privatvermögen für Versicherungssituationen.
01. Dezember 2020

Vereine mit Sozialversicherungsrisiken

Bezahlen Vereine Löhne, haben sie dieselben Sozialversicherungspflichten wie Unternehmen. Dazu zählen das Entrichten von AHV-Beiträgen und das Abschliessen einer Unfallversicherung für die Arbeitnehmenden.

Zum Artikel
Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden, dass eine Taxizentrale aus Zürich alle ihre Angestellten bei der SVA versichern muss, weil die Fahrer als unselbstständig Erwerbstätige eingestuft wurden.
02. November 2020

Taxiunternehmen müssen sich der SUVA anschliessen

Das Bundesverwaltungsgericht findet es nicht relevant, dass die meisten Transportleistungen hauptsächlich als Vermittlungsgeschäft zwischen Taxifahrer mit eigenem Fahrzeug und Kunde stattfinden.

Zum Artikel
Europäischer Gerichtshof hat per 16. Juli 2020 den EU-US Privacy Shield aufgehoben.
02. Oktober 2020

EU-US Privacy Shield durch europäischen Gerichtshof aufgehoben

EU kann dadurch das Datenschutzniveau der Schweiz als ungenügend einstufen, was den Export von Personendaten massiv beeinträchtigt.

Zum Artikel
Verantwortliche im Homeoffice aktualisiert die Fristen der Unterstellungsregelungen bei Homeoffice für Mitarbeitende mit Wohnsitz im Ausland.
04. August 2020

Weiterführung Home-Office

Sozialversicherungsrechtliche, steuerliche und rechtliche Fragestellungen bei Weiterführung von Home-Office beachten – insbesondere bei Mitarbeitenden mit Wohnsitz im Ausland. Die flexiblen Anwendungen der Unterstellungsregeln sind nur beschränkt gültig.

Zum Artikel